Kreml

Zutaten

500 Gramm Kürbis
1 kleine Zwiebel
1 Suppenlöffel Butter
1 Knoblauchzehe
2 Suppenlöffel Sahne
1/3 Teelöffel Muskatnuss
1 frische Petersilie
1 frischer Dill
Kreml Wassertrum

1.

Den Kürbis schälen und in kleine Stückchen schneinden. Die Zwibel fein aufschneiden.

2.

Im Kochtopf mit einem dicken Boden, die Butter zerlassen

3.

Die Zwiebel glasig anbraten

4.

Den Kürbis zu den Zwiebel dazu geben und noch ca. 10 Min. braten. Immer wieder umrühren.

5.

Den Kochtopf mit 400ml kochenden Wassers aufgiessen. Die Muskatnuss und den flach gedrückten Knoblauch dazugeben. Den Kochtopf zudecken und alles für ca. 15-20 Minuten leicht kochen lassen. Ab und zu umrühren.

6.

Aus dem Püree die fertige Suppe machen.

Ich verwende толкушка (Tolkuschka). Wenn Sie keinen толкушка haben können Sie auch einen Stabmixer verwenden.

Wenn nötig mit dem etwas Salz und Pfeffer abschmecken

7.

Vor dem Servieren kann man einen Löfel Sahne und frische Kräuter auf die Suppe geben.
Zu dieser Suppe esse ich sehr gerne Weizenbrot und Roggenbrot.

Приятного аппетита! Priyatnogo appetita!
Guten Appetit!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen